Alles über Handball

Fabienne Schulz aus der Klasse 4c der Grundschule Ottersleben kennt sich im Handball gut aus. In diesem Beitrag erklärt sie die Regeln für Erwachsene und für Jugendmannschaften.

Erwachsene Mannschaften

Handgeschriebener Beitrag von Fabienne Schulze – Foto: I. Filusch

Pro Mannschaft dürfen nicht mehr als 6 Feldspieler und ein Torwart auf dem Platz stehen. Sie können jederzeit getauscht werden.

Kein Spieler darf mehr als drei Schritte mit dem Ball machen. Wenn sie das machen gibt es für die andere Mannschaft Freiwurf. Die Gegner müssen 3 m Entfernung haben, sonst bekommen sie 2 Minuten oder die gelbe Karte. Wenn ein Spieler 3 x 2 Minuten hat, bekommt er eine rote Karte. Dann darf er nicht mehr spielen. Manchmal wird auch ein 7-Meter gegeben, wenn eine regelwidrige Vereiteln einer Torgelegenheit ist. Wenn die Gegner den Arm festhalten gibt es auch 7 Meter.

Die Spielzeit beträgt 2 x 30 Minuten. Auszeiten darf nur die Angriffmannschaft nehmen.

Jugendmannschaften
Bei Jugendmannschaften sind die gleichen Regeln, aber anstatt dem 7-Meter wird ein Penalty gegeben. Man macht 3 Schritte und wirft auf das Tor. Die Zeiten sind auch anders je nach Altersklasse. Die Jugendmannschaften spielen meistens auch mit anderen Ballgrößen.

Witz:
Sagt der Spieler zum Ball:
„Du willst ein Handball sein?
Wo sind denn deine Hände?“

Von Fabienne Schulze, 4 c, Grundschule Ottersleben

Quellen: Handballregeln