Skip to content

Alles voller Bücher

Am 22.03.2019 waren die Schüler der 8. Klasse der Sekundarschule „LebenLernen“ auf der Leipziger Buchmesse. Diese besuchen jedes Jahr ungefähr 200.000 Besucher, die sich für Literatur, Bücher und Mangas interessieren. Franz Nitschke aus der 8. Klasse erzählt, wie es war. 

Als wir gegen 10 Uhr in Leipzig ankamen, befanden sich auch schon viele Menschen auf dem Gelände der Buchmesse. Wir stiegen aus dem Bus aus und sammelten uns am Eingang der Messe.
Nachdem unsere Rucksäcke kontrolliert wurden, konnten wir uns für mehrere Stunden frei im Gelände der Messe bewegen. Zuerst schauten wir uns alle 5 Hallen an und lösten dabei unsere mitgebrachten Aufgaben.
Meine Lieblingshalle war die Manga-Halle, weil mich das Thema Manga und „Science Fiction“ besonders anspricht. Obwohl ich lieber die ganze Zeit in der Manga Halle geblieben wäre, arbeiteten wir unsere Aufgaben chronologisch durch und lernten dadurch auch die anderen Hallen besser kennen.

Zum Mittagessen wählte jeder aus dem großen Essensangebot sein Lieblingsessen. Ich entschied mich für einen Taco. Nach dem Essen gingen wir in den Außenbereich der Messe und genossen das schöne Wetter.
Nach unserer kleinen Pause kehrten wir wieder in die gut besuchten Hallen zurück und sahen uns die große Auswahl von Büchern an.
Ich entschied mich, für das Buch „Bodyguard“ von Chris Bradford. Dieses gefiel mir sehr gut, da ich bereits die ersten Zeilen sehr spannend und fesselnd fand. Das Buch handelt von einem jugendlichen Bodyguard, seiner Ausbildung und seinen Aufträgen auf der ganzen Welt. Das Buch habe ich bereits ausgelesen und mir sofort den zweiten Teil bestellt.
Unser Besuch der Buchmesse neigte sich langsam dem Ende und bevor wir wieder zurück nach Magdeburg fuhren, gönnten wir uns noch ein leckeres Eis.
Die Buchmesse war sehr interessant und vielseitig. Im Allgemeinem empfehle ich Jedem, der sich für Literatur und Bücher interessiert, sich die Leipziger Buchmesse anzuschauen, egal ob alt oder jung.

Von Franz Nitschke
Klasse: 8
Sekundarschule LebenLernen Magdeburg

Quellen: persönlicher Besuch auf der Messe