Auf dem Weg zum Musiker

| Foto: Ludwig Uhland-Grundschule Genthin

| Foto: Grundschule „Ludwig Uhland“, Genthin

Mein Berufswunsch ist Musiker. Schon seit sechs Jahren besuche ich die Musikschule O’Brien und lerne Gitarre und Akkordeon. Mit meiner Schulklasse zusammen hatte ich schon viele Auftritte auf großen Bühnen, z.B. beim Kartoffelfest, im Stadtkulturhaus, in der Hohenseedener Bauernscheune und auf dem Weihnachtsmarkt. Ich trete gern vor Publikum auf, aber dabei geht manchmal auch etwas schief.

Einmal sind mir bei einem Sommerfest meine Noten im Wind weggeflogen. Damit das nicht wieder passiert, habe ich jetzt immer eine Wäscheklammer dabei. Und bei einer anderen Feier war meine Gitarre verstimmt. Das hat schlimm geklungen. Seitdem denke ich vor jedem Auftritt daran, mein Instrument zu stimmen. Bei einem großen Fest hatten wir einmal unsere Mikrofone und Lautsprecher vergessen. Wir haben gut gespielt, aber niemand konnte die Musik hören. Das Publikum war trotzdem nett und hat geklatscht.

So machen meine Mitschüler und ich viele kleine Schritte auf dem Weg zum Profi. Und mir macht jeder Auftritt viel Spaß!

Von Oliver Kühnel, Klasse 4b, Grundschule „Ludwig Uhland“, Genthin