Zum Inhalt springen

Aus SchmaZ wird SchmawaZ

„Aus alt wird neu“- dies war das Thema unseres Projekttages im Februar 2022. Wir, die Klassen 9a und 9c des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums in Wernigerode, nahmen am Projekt SchmaZ teil und erhielten vier Wochen lang jeden Tag die Volksstimme.

Foto: Claudia Tauer

Foto: Claudia Tauer

Durch unsere Aktion wurde aus SchmaZ („Schüler machen Zeitung“) der Titel SchmawaZ („Schüler machen was aus Zeitung“). Um die Zeitungen zu verwerten und nicht einfach wegzuwerfen, hatte unsere Lehrerin Frau Tauer die Idee, aus den alten, bereits gelesenen Zeitschriften Körbe zu basteln. Also versammelten wir uns an einem Donnerstag in der Aula unserer Schule und begannen damit, die Zeitungen mit Schaschlik-Spießen zu dünnen Röhren zu rollen, um diese anschließend miteinander zu verflechten. Doch das erwies sich schwieriger als anfangs gedacht. Mit dem Gedanken etwas Nachhaltiges zu tun, hatten wir jedoch die nötige Motivation, unsere Körbe fertigzustellen. Bei Schwierigkeiten standen unsere Deutschlehrerinnen Frau Karste und Frau Tauer uns tatkräftig zur Seite. Bis zum Ende des Schultages hatte jede Gruppe einen individuellen Korb hergestellt. Dazu benötigten wir nur einen Schuhkarton, Bastelkleber und eine Schere.

Etwas zu basteln, was Spaß macht und gleichzeitig der Umwelt guttut, hat uns sehr gefallen.

 

 

Von Malou Deparade und Natalie Wirth 

Klasse: 9a

Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode