Foto-Challenge – WBG wählt Siegerfotos für Bauzaungalerie

Redaktioneller Beitrag: 
Die Mitarbeiter der WBG OvG stehen vor der Qual der Wahl: Welche drei Fotografien schaffen es an die Bauzaungalerie am Breiten Weg in Magdeburg?

Einen Tag nach dem offiziellen Einsendeschluss für SchmaZ und SchmaZ junior treffen sich die acht Mitarbeiter der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke (WBG). Vor Ihnen liegen ausgedruckt alle eingereichten Fotos der SchmaZ-Foto-Challenge. Insgesamt 34 Bilder wurden von talentierten Nachwuchsfotografen aus dem nördlichen Sachsen-Anhalt eingereicht. Die drei besten werden ab dem 15. Mai 2019 an der Bauzaungalerie in Magdeburg zu sehen sein – und zu Gunsten der Klassenkasse des jeweiligen Fotografen versteigert.

V.l.n.r.: Andreas Kucera, Tino Pfeifer, Cathleen Gröhn, Juliane Splitt, Anett Pommerenke, Isabell Trezza, Ulf Sokolowski. Foto: Anja Jänichen

Andreas Kucera, Tino Pfeifer, Cathleen Gröhn, Juliane Splitt, Anett Pommerenke, Isabell Trezza und Ulf Sokolowski von der WBG haben die schwierige Aufgabe eine Entscheidung zu treffen. „Uns haben viele kreative und emotionale Einsendungen erreicht, was die Entscheidung für drei Gewinnermotive nicht einfach macht“, erklärt Juliane Splitt, Leiterin Marketing und Vertrieb. Es gibt allerdings ein Motiv, welches von allen favorisiert wurde. Um die verbleibenden beiden Gewinnermotive entfacht sich eine längere unterhaltsam geführte Diskussion. „Die Bilder setzen bei jedem von uns andere Emotionen und Geschichten frei“, so Splitt. Welche drei Fotografien es am Ende an den Bauzaun schaffen, bleibt noch geheim – bis nächsten Mittwoch.

Die Fotochallenge ist ein Angebot des SchmaZ-Partners Wohnungsbaugenossenschaft OvG eG.