Besuch im „AMEOS Klinikum“ – Mit Blick für Schattenseiten

Am 12.04.2018 trafen einige Schüler der Klasse 8a  der Gemeinschaftsschule „Hermann Kasten“ in Staßfurt den Chefarzt Peter Schmiedel, vom AMEOS Klinikum Staßfurt.

Der Chefarzt führte die Schüler durch das Klinikum und erläuterte dabei auch einige Probleme. Zum einen gab er an, dass es zu wenig Personal von Pflegerinnen und Pflegern gibt. Dies führe zu Problemen in der Patientenbetreuung. Ein Grund für diesen Mangel an Nachwuchskräften liege u. a. darin, dass es unverhältnismäßig wenig Lohn/Gehalt für diesen Beruf gibt. Ein weiteres Problem, welches den Alltag beschattet, seien sich wiederholende Diebstähle im Krankenhaus. So kam es in der Vergangenheit zu Vorfällen, in denen Personen sich als Angehörige ausgaben und anschließend die Wertsachen der Patienten stahlen.

Probleme entstehen  aber auch mal da, wo moderne Hygienevorschriften auf Tradition treffen. Derzeit werden beispielsweise intensive Gespräche zur Abschaffung der Ärztekittel geführt. Das Tragen dieser weißen Oberbekleidung symbolisiert Reinheit und gehört inzwischen zur beruflichen Historie dazu. Gleichzeitig bieten die weiten  Ärmel der Kittel eine Sammelstelle für sämtliche Bakterien.

 

Von Luis Wöhlert und Vincent Jahn, Klasse 8a, Gemeinschaftsschule „Hermann Kasten“ Staßfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.