Das erste Mal Handball

Fabienne Schulze aus der Klasse 4c der Grundschule Ottersleben ist begeisterte Handballerin und beschreibt, wie sie zu dem Sport kam.


Mannschaft E- Jugend TSV NIEDERNDODELEBEN – Foto: Fabienne Schulze

Es begann alles bei meiner Einschulung. Man hat uns gefragt ob wir in die AG-Ballspiele wollen. Viele Kinder haben sich angemeldet. Aber nach einem Jahr waren nur noch ein Viertel der Kinder bei den Ballspielen. Bereits in der zweiten Klasse kam ein Trainer vom BSV 93 Magdeburg zu den Ballspielen. Er hat Flyer verteilt. In denen stand: „Wir wollen eine neue Mannschaft gründen. Wen das interessiert, die neue Mannschaft würde BSV 93 Magdeburg 2 sein. Am Montag und am Donnerstag ist das Training.“ Ich habe dieses Angebot angenommen. Meistens stand ich im Tor. Öfters habe ich auch auf Links außen gespielt. Wir hatten bald eine Mannschaft zusammen. Ganz viele Turniere haben wir gespielt. Sehr oft haben wir den 5. PLATZ erspielt. Ein Jahr hat meine Mannschaft beim BSV gespielt. Dann sind wir zum TSV NIEDERNDODELEBEN gewechselt. Dort wurden wir toll aufgenommen. Ich durfte bei der E- Jugend mitspielen. Zu Saisonende waren wir 2. PLATZ in der Tabelle. Zur Bestenermittlung nach Jessen durften wir mit. Nach der Saison bin ich noch ein Jahr in der E-Jugend geblieben. Jetzt spiele ich diese Saison zu Ende, und steige in die D-Jugend auf. Mal sehen was mich dann erwartet …

Von Fabienne Schulze
Klasse: 4c
Grundschule Ottersleben

Quellen: Keine