Zum Inhalt springen

Die beeindruckendsten Tiere der Erde

Viele Menschen unterschätzen diese besonderen Tiere und vergessen schnell, wie unglaublich magisch sie sind.

Die Rede ist von Pferden. Manche Leute sagen, es seien nur Tiere und sie wurden doch nur dazu geboren, um uns Menschen als „Sportgerät“ und „Arbeitstier“ zu dienen. Das ist jedoch nicht wahr. Pferde in der freien Wildbahn haben ein natürliches und freies Leben. Die Tiere, welche im Stall in engen Boxen leben müssen, ohne eine Herde und die Möglichkeit auf Wiesen zu grasen, werden ihrer Freiheit beraubt. Da sie Fluchttiere sind, würden sie im Normalfall keine Menschen an sich heranlassen. Wir müssen ihnen gegenüber fair sein, denn sie geben uns viel zurück. Sie können für uns wie ein Spiegel sein. Pferde verstehen uns manchmal besser, als wir uns selbst und merken immer sofort wie es uns geht. Man kann nichts vor ihnen verheimlichen und es sind unglaublich ehrliche Tiere. Sie handeln instinktiv, leben im Hier und Jetzt und sind sehr sozial, einfühlsam und authentisch. Das ist auch der Grund dafür, dass man sie als Therapiepferde gegen Depressionen, PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) und andere psychische Erkrankungen einsetzt. Arbeitet man mit ihnen zusammen, kann man jeglichen Stress vergessen und sie machen jeden Tag zu einem guten, auch wenn er noch so schlecht war.

Sie erden einen und können zu treuen Freunden und starken Partnern werden. Pferde sind gute Zuhörer, wenn man Probleme im Leben hat, kann man sich bei ihnen aussprechen und sie behalten es für sich ohne zu urteilen. Diese treuen Begleiter bringen uns an unsere Grenzen, wenn wir es am wenigsten erwarten und lehren uns Dinge, von denen wir nie geglaubt hätten, dass wir sie schaffen können. Sie reagieren ganz fein, weshalb man nicht zu hart zu ihnen sein darf. Pferde sind außerdem die besten Körpersprachler der Welt und kommunizieren ohne Worte oder Stimme. Das ermöglicht uns auf eine ganz ruhige und natürliche Art, mit ihnen zu arbeiten. Sie verleihen uns Flügel, wenn wir auf ihnen reiten, was einem das Gefühl von Freiheit gibt und die Zeit vergeht wie im Flug. Mit Pferden zusammen zu sein, macht die Welt perfekt und es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl. Hoffentlich regt dieser Artikel die Menschen zum Nachdenken an, Pferde nicht nur als gewöhnlichen „Gaul“ zu sehen, sondern als die besonderen Wesen und treuen Freunde, die sie wirklich sind. Lernt man diese unglaublichen Geschöpfe richtig kennen, merkt man, was für einen tollen Charakter sie haben. Genauso wie ich diese Erfahrung mit meinem eigenen Pferd machen konnte.

 

Von Maya – Jolie Lambrecht

Klasse 8a

Gerhart-Hauptmann-Gymnasium 

 

Quellen:

eigene Erfahrung

https://helden.de/blog/category/pferde/