Zum Inhalt springen

Die Profifußballer der Heimat hautnah

Magdeburg, 19.04.2023
Treffpunkt ist der Haupteingang der bekannten MDCC- Arena, wo wir von der Pressesprecherin der SWM, Cornelia Kolberg, in Empfang genommen werden. Von da aus werden wir am Stadion vorbei zu dem Trainingsort der Profis des 1. FC Magdeburgs geführt, um uns dort das Training für circa 45 Minuten anzusehen. Trotz des kühlen und windigen Wetters sieht man den Profis den Spaß beim Trainieren während eines Testspiels sofort an. Nach dem Training nehmen sich die Profis Zeit, um kurze Gespräche mit uns zu führen und Autogramme zu verteilen. Als jeder sein Autogramm bekommen hat und glücklich ist, geht es weiter in Richtung des Presseraumes. 

Dort angekommen setzen wir uns auf Plätze, die sonst für Reporter vorgesehen sind und fühlen uns schon ein bisschen wie V.I.P.‘s. Begeisterung und Überraschung verbreitet sich, als sich die Tür öffnet und Daniel Heber, Innenverteidiger des FCMs, den Raum betritt und sich unseren Fragen stellt. Uns wird zum Beispiel auch erklärt, dass die Beleuchtung und das Mikro im Presseraum Vorschrift der Fifa sind, damit jeder Reporter die gleiche Sicht hat, um Fotos zu machen. Wir sind neugierig und wollen alles wissen über seine Erfolge, seine Fußballidole, wie er selbst zum Fußball gekommen ist und bei welchen Mannschaften er schon gespielt hat. All diese Fragen beantwortet er uns geduldig und ausführlich. Zum Abschluss bekommen wir von Daniel Heber noch Autogramme und Poster mit allen Spielerunterschriften. Ein Freudenfest für die zahlreichen FCM Fans in unserer Klasse. Abschließend kann man sagen, dass der Tag für uns unvergesslich bleiben wird! Es ist toll, so einen Verein in seiner Heimat zu haben. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und jede Menge Tore! 

 Von Mika Zeibig 
Klasse 8d 
Europaschule-Gymnasium-Gommern