Die richtige Meerschweinchenhaltung

| Foto: privat

Die Meerschweinchen sind Nagetiere. Sie kommen ursprünglich aus Peru. Die Meeris brauchen einen 130cm x 30cm Käfig und täglich Auslauf. Man sollte darauf achten, dass sie keine Kabel annagen. Die Nager fressen hauptsächlich Heu und Trockenkräuter, aber auch Frisches wie Gurken, Tomaten, Salate, Karotten, Kürbisse und Gras. Sie sollten in Gruppen gehalten werden. Es gibt viele verschiedene Rassen von Meerschweinchen wie das Angora-Meerschweinchen. Das ist ein Langhaarmeerschweinchen. Das Teddy-Meerschweinchen ist ein Kurzhaarmeerschweinchen. Es hat kurzes gelocktes Haar. Aber bei dem Texel-Meerschweinchen muss man besondere Fellpflege beachten. Weil es langes gelocktes Haar hat, muss man einen Kamm mit weit auseinander liegenden Zinken nehmen.

Von Mathilda Lemke, Klasse 4b, Grundschule „Goethe“, Halberstadt