Zum Inhalt springen

Din Bauernhof in Dingelstedt

Auf dem Bauernhof. Foto: Arne Kupczyk

Auf dem Bauernhof. Foto: Arne Kupczyk

Ein Bauernhof von Früher, dazu gehörten das Bauernhaus, die Scheune, Stallungen und Ackerflächen. Zu dieser Zeit wurden die Ackerflächen noch mit Pferden oder auch Rindern bewirtschaftet. Heute ist das kaum noch so. Solche Bauernhöfe sind immer seltener zu finden und man arbeitet mit großen und starken

Auf dem Bauernhof. Foto: Arne Kupczyk                                                                                                                                         

Maschinen. Die Viehzucht zur Bewirtschaftung ist abgeschafft. Entweder nur Ackerbau oder nur Viehzucht.

Bei uns zu Hause bauen wir noch Kartoffeln und anderes Gemüse selber an. Wir haben auch verschiedene Obstbäume, die wir selber abernten. Zusätzlich haben wir auch unsere Tiere, die zur Herstellung von Fleisch dienen. Die Tiere bekommen eigenen Nachwuchs und unsere Hühner legen täglich Eier, die wir uns am Wochenende schmecken lassen.

Wir haben auch Enten und Gänse und dadurch jedes Jahr einen leckeren Weihnachtsbraten, auch für Familie und Freunde. Auf unserem Hof leben auch noch Kaninchen, Ziegen und zwei Pferde. Wann immer es die Zeit zulässt unterstütze ich meinen Vater und meinen Opa beim Füttern. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben, was auf unserem kleinen Bauernhof so los ist.

 

Von Arne Kupczyk

Klasse 3

Grundschule „Albert Klaus“ Badersleben