Ein Hobby mit Herz und Leidenschaft

Ich schreibe heute über meinen Papa und seine Leidenschaft für alte Technik. Mein Papa fährt ein altes Motorrad. Mit diesem unternehmen wir Ausflüge bei schönem Wetter. Die Ersatzteile für ein solches Motorrad sind selten. Aber die Suche nach solchen Teilen ist immer sehr spannend.

Ein weiteres Hobby ist die alte Landwirtschaftstechnik. Ich lerne viel darüber, wie die Landwirtschaft früher betrieben wurde und weiß daher auch, dass es keine leichte Arbeit war und die Menschen es nicht immer einfach hatten.
Im Frühjahr kommt ein Freund und bringt das Saatgut in die Erde. Im Sommer erntet mein Papa mit dem alten Mähdrescher das Korn vom Acker und presst das Stroh mit einer alten Strohpresse. Ich staple das Stroh dann auf dem Anhänger. Mit dem Traktor holen wir die Ballen dann vom Acker und bringen sie auf den Strohboden. Im Herbst wird das Feld dann gepflügt und gegrubbert. Unser Hund muss immer mit dabei sein. Er fährt immer Traktor mit.

Die Leidenschaft für alte Motorräder und alte Landwirtschaftstechnik teile ich mittlerweile auch. Ich interessiere mich für Motorräder und alte Landwirtschaftstechnik. Ich bin immer sehr neugierig, will immer alles ganz genau wissen und will von den Erwachsenen immer Geschichten zu dem Thema hören. Ich lese viel darüber und schaue mir auch im Internet Filme dazu an.

Mein Berufswunsch steht jetzt schon fest – ich möchte einmal Landwirt werden und einen eigenen Hof bewirtschaften.

Bild1

| Foto: Doreen Schulze

Von Eik Schulze, Klasse 4b, Grundschule „Albert Klaus“ Badersleben