Zum Inhalt springen

Die Zeit der Dinosaurier ist schon lange vorbei und dennoch faszinieren sie weiterhin. Robert Schulze von der Grundschule Nordwest hat viele Bücher über sie gelesen und weiß so einiges. In seinem Artikel informiert er über die Dinosaurier.

Der Begriff Dinosaurier kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Schreckliche Echse“. Schon gewusst? Der berühmte englische Forscher Sir Richard Owen hat den Tieren ihren Namen gegeben. Ich habe viele Bücher, in denen eine Menge über Dinos und wie sie gelebt haben steht.

Wusstet ihr beispielsweise, wie die schrecklichen Echsen unterteilt wurden? Über ihre Nahrung wurden sie in Fleisch-, Alles- und Pflanzenfresser unterteilt.
Der Allosaurus hielt mit seinen spitzen Zähnen Beutetiere fest. Wenn er beim Kämpfen Zähne verlor, wuchsen diese wieder nach.

5 Pflanzenfresser gab es die sich gegen Fleischfresser wehren konnten. Diese hießen: Stegosaurus, Ankylosaurus, Brachiosaurus, Triceratops, Parasaurolophus. Sie konnten zum Beispiel gegen den Allosaurus gewinnen.
Schon gewusst? Vögel sind Nachkommen von den „Schrecklichen Echsen“!

Ein kurzer Steckbrief des Allosaurus:
Länge:          12m,
Gewicht:      2t,
Nahrung:     Stegosaurier und andere Dinosaurier,
Fundorte:    Nordamerika, Europa

Von Robert Schulze
Klasse: 3b
Grundschule Nordwest

 

Quellen: Tom Jackson (2016): Das Riesenbuch der Dinosaurier, moses Verlag

                 Dustin Growick (2018): Dino-Parade von A bis Z, Verlag Dorling Kindersley