Multimediales Storytelling

Die multimedialen Möglichkeiten im Netz und die Interaktion mit Lesern (Usern) erfordern zunehmend ein crossmediales Denken. Das heißt: Themen werden mit und über mehrere mediale Kanäle auf- und verbreitet. Bilder und vor allem Videos transportieren oft kürzer und knapper die wichtige Information, das Verlinken auf andere Angebote und interaktive Grafiken schaffen einen zusätzlichen Mehrwert für den Leser bzw. Nutzer: Texte, Fotos, Bilder, Videos, Grafiken und Töne – im digitalen Zeitalter lässt sich alles zu einer multimedialen Geschichte vermengen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.