Plagiat

Als Plagiat wird der Diebstahl des Gedankengutes einer anderen Person bezeichnet. Wenn z.B. Texte oder Veröffentlichungen aus dem Internet oder anderen Medien, einfach kopiert oder übernommen werden ohne den Originalverfasser kenntlich zu machen – sie also als das eigene Werk dargestellt werden – so ist das ein Plagiat. Das bezieht sich nicht nur auf redaktionelle Texte, sondern z.B. auch auf Kunstwerke, musikalische Werke, Ideen und noch einiges mehr. So können Plagiate auch beispielsweise Verletzungen des Urheberrechtes oder des Patentrechtes sein. Selbst der ein oder andere Politiker ist bereits in solch eine Plagiatsfalle getappt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.