Hochwasser 2017 – Das Jahrhundertwasser

Das Hochwasser 2017 traf den Harz besonders schwer. Die Auswirkungen sind noch heute zu sehen. Ein Artikel von Franz Just, Klasse: 9b des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Wernigerode.

Hochwasserschäden – Foto: Franz Just

Im Harz gab es seit 2002 kein so gewaltiges Hochwasser mehr wie 2017. Ende Juli gab es tagelange Regenfälle vom Tiefdruckgebiet „Alfred“. Stellenweise regnete es hier über 300 Liter pro Quadratmeter. Die Folgen des Dauerregens waren katastrophal: es traten Bäche und Flüsse über ihr Ufer, Straßen wurden gesperrt und viele Keller überschwemmt.

Die Holtemme in Wernigerode bekam beispielsweise die höchste Warnstufe. Es starb sogar eine 69 jährige Frau, die in die Holtemme gestürzt war. In Silstedt, einem Ortsteil von Wernigerode, gab es einen Dammbruch an der Holtemme. Das gesamte Wasser des Flusses floss nun durch den Ort. In den Straßen standen bis zu einem Meter das Wasser. Dies hat zur Folge, dass die Anwohner teilweise mit Schlauchbooten evakuiert werden mussten. In Ilsenburg flutete der Forellenteich die gesamte Innenstadt. Das Technische Hilfswerk und die freiwillige Feuerwehr Ilsenburg hatten dafür gesorgt, dass das Wasser in die Ilse abgeleitet werden konnte. Sie hatten eine Sandsackleitung hergestellt, um das Wasser kontrolliert abzuleiten.

Aber nicht nur in Sachsen-Anhalt gab es Hochwasser. Im Landkreis Goslar wurde für einige Zeit der Katastrophenalarm ausgelöst. Zahlreiche Straßen oberhalb von Goslar mussten gesperrt werden. Zusätzlich wurde auch der Ortsteil Clausthal-Zellerfeld evakuiert. In Straßfurt stand der Pegelstand am 26. Juli bei 2,47 Metern. Nach dem Hochwasser von 2017 wächst in Wernigerde der Hochwasserschutz von Tag zu Tag. Die Auswirkungen des Hochwassers sind noch knapp anderthalb Jahre später zu sehen. In der Nähe der Hochschule Harz laufen zurzeit die Bauarbeiten der Stützmauer, die sich bis Juni 2019 hinziehen können. Im Ortsteil Silstedt wurde direkt nach dem Hochwasser die ausgespülte Gasleitung wieder zugeschüttet.

Von Franz Just
Klasse: 9b
Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode

Quellen:

  • https://www.wetteronline.de/wetternews/katastrophales-hochwasser-land-unter-rund-um-den-harz-2017-07-26-hw
  • http://www.wetter24.de/news/detail/2017-07-25-dauerregen-und-hochwasser/
  • https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/liveticker-hochwasser-im-harz