Interessante Menschen aus dem Harz

Auf meiner Reise durch den Harz traf ich viele interessante Menschen mit einer interessanten Geschichte. Heute traf ich Stefanie H., die Inhaberin eines Friseursalons in Wernigerode mit 4 Angestellten. Ihr habe ich einige private Fragen gestellt.

Tim: Was haben Sie grundsätzlich im Kühlschrank?
Steffi: Im Kühlschrank hmm…ich würde sagen Parmesan und was auf keinen Fall fehlen darf, natürlich Sekt! (lacht)

Tim: Was treibt Sie im Leben an?
Steffi: Der Spaß an meiner Arbeit, der Umgang mit den Kolleginnen und vor allem mit den Kunden, deren Haare zu verändern und deren Wünschen nachzugehen. Der Kaffee ist natürlich auch wichtig.
Tim: Was darf man Ihnen auf keinen Fall zum Geburtstag schenken?
Steffi: (überlegt) Ein Bügeleisen und Winterreifen sind ein absolutes No-Go. Keine Frau wünscht sich etwas Praktisches, wenn dann Schmuck oder ein Kurztrip.

Tim: Was ist für Sie eine Versuchung?
Steffi: An einem gemütlichen Abend auf dem Sofa Chips oder Nachos mit Käse essen. Damit kann man mich locken.

Tim: Wo bleiben Sie beim Zappen hängen?
Steffi: Meist bei Liebesfilmen mit Ashton Kutcher. (schwärmt) Die liebe ich über alles.

Tim: Was war Ihr größter Frustkauf?
Steffi: Ich hatte mir eine Hose bestellt. Die war jedoch zu groß, daher wollte ich Sie ändern lassen. Die Schneiderin hat die Hose aber so weit gekürzt, dass Sie jetzt nur noch als ¾ Hose durch geht. Ich bin immer noch sauer wenn ich daran denke.

Tim: Wenn Sie ein Auto wären, welches wären Sie?
Steffi: Ein Alfa Guilietta, der ist genauso sportlich und klein wie ich.

Tim: Was geht in Ihrem Leben gar nicht?
Steffi: Wenn Menschen nur jammern, und sich nicht auf das Positive im Leben besinnen. Außerdem hasse ich Rosenkohl (lacht) und ich mag keine großen Höhen.

Tim: Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?
Steffi: (grübelt) Das wären dann Spaghetti mit Shrimps und Knoblauchöl. Das kann ich nur weiter empfehlen.

Tim: Was ist immer in Ihrem Koffer?
Steffi: Na als Friseurin habe ich immer mein Glätteisen dabei und natürlich mein GHD (Good Hair Day), damit die Haare immer gut aussehen.

Tim: Wo wohnen Sie und wie ist es dort?
Steffi: In einem kleinen Dorf nahe Wernigerode mit traumhaftem Blick auf den Brocken.

Es war ein sehr unterhaltsames Gespräch mit ihr. Ich freue mich schon, weiteren interessanten Menschen im Harz einige Fragen zu stellen.

Von Tim Lindner, Klasse 8a, Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Halberstadt