Interview mit meiner Mama

Hallo ich heiße Lena und ich interviewe meine Mama bei der Arbeit. Sie arbeitet bei Bischof. Das ist ein Busbetrieb. Meine Mama fährt einen kleinen Transporter mit einem Aufkleber darauf. Sie fährt Kinder in den Hort, holt sie ab, fährt Erwachsene zur Arbeit, holt sie mittags oder nachmittags ab. Mama hat auch einen Chef und eine Chefin. Sie fährt manchmal einen großen Transporter. Das finde ich voll cool. Ich durfte sogar mal Kinder holen und wegbringen, gemeinsam mit Mama. Ich habe mich für das Thema entschieden, weil ich es schön finde, dass Mama Menschen mit Beeinträchtigungen hilft. Ich will das auch mal machen wenn ich groß bin.

Lena: Wie lange arbeitest du da schon?
Mama: Seit einem Jahr arbeite ich da schon.

Lena: Wie heißt dein Chef/Chefin?
Mama: Norbert und Sylvia.

Lena: Macht es Spaß dort zu arbeiten?
Mama: Es macht sehr Spaß.

Lena: Fährst du auch Leute die im Rollstuhl sitzen?
Mama: Das mache ich ganz oft.

Lena: Wie viele Frauen Arbeiten da?
Mama: Drei Frauen Arbeiten da.

Lena: Arbeiten da auch Männer?
Mama: 14 Männer arbeiten bei uns.

Lena: Was sagt ihr zu Rollstuhl?
Mama: Wir sagen Rolli dazu.

Lena: Wie viel Autos gibt es bei euch?
Mama: 14 Autos stehen bei uns in der Firma.

Lena: Wo ist die Firma vom Busbetrieb?
Mama: In Nienhagen ist die Firma.

Von Lena Splittgerber, Klasse 4c, Grundschule „Goethe“, Halberstadt