Zum Inhalt springen

Junge Journalisten treffen auf den 1.FCM

Am Dienstag, den 19.02.2022, besuchte eine achte Klasse des Burger Roland-Gymnasiums den 1.FCM. Dieses Aufeinandertreffen konnte durch das Projekt SchmaZ (Schüler machen Zeitung) ermöglicht werden. Sinn und Zweck dieses Treffens war ein Interview mit Mittelfeldspieler Raphael Obermair, welches später als Zeitungsartikel von den Schülern verfasst werden sollte. Zunächst durfte die Klasse sich in den offiziellen Konferenzraum der MDCC-Arena begeben, dann konnte das Interview beginnen. Insgesamt gab es mehr als 30 Fragen, die zuvor im Deutschunterricht der Schüler angefertigt wurden. Es gab sowohl Fragen zum Fußball, als auch private Fragen, welche man so wahrscheinlich nicht in einer Pressekonferenz gestellt hätte. Während einige über Obermairs Stärken und Schwächen beim Fußballspiel Bescheid wissen wollten, fragten sich andere, ob ihm Lego oder Playmobil besser gefalle. Obermair antwortete mit „Lego“. Auch bei den Themen Videospiele, Musikgeschmack und Freizeit zeigten die Schüler Interesse. Call of Duty, Formel 1 und FIFA wird gerne mit Freunden und Teamkollegen gespielt, so Obermair. Die Schüler haben zudem erfahren, dass Obermair gerne Drake hört. Nach dem Interview ging es raus. Die Klasse durfte sich das Stadion und das Spielfeld von unten genau anschauen. Fotos und Videos waren erlaubt. Zur Krönung durften sich die jungen Journalisten ein Autogramm und ein paar Selfies von Obermair höchst persönlich abholen. Im Anschluss wurde ein Gruppenfoto gemacht. Auch zwischendurch wurden schon reichlich viele gemacht, welche der 1.FCM sowohl auf Facebook als auch auf Instagram postete. Die Schüler des Burger Roland Gymnasiums in Burg sind sehr erfreut über das Ereignis und bedanken sich.

Von Nunzia Trezza

Klasse: 8.3

Burger Roland-Gymnasium