Klänge im Raum

Liebe Leserinnen und Leser, sicher sind Ihnen so einige Musikfeste bekannt, doch dass so ein großartiges Dixieland-Musikfest in so einem kleinen Örtchen wie Zens stattfindet, hätten die wenigsten gedacht. | Nun ist es schon das 21. Mal, dass Bärbel und Michael Feldbach in ihrem Künstlergarten am Pfingstsonnabend, dem 3.6.17 ein Musikfestival für alle Dixieland Fans veranstalten.

In Zens wohnen nur 300 Personen, jedoch lockten die Festivals jährlich bis zu 400 Gäste von nah und fern an. Auch wenn es mal regnete oder es Gewitter gab, hielten die Fans und Bands stets aus.

Highlights der Veranstaltungen waren die Damenkapelle aus Berlin, Blamu und die Jazzband aus Weimar. Dieses Jahr tritt nun zum dritten Mal die “Doctor Jazz Company“ aus Lübeck auf. 2008 und 2009 war kurioserweise immer ein starkes Gewitter, während sie spielten. Die Stimmung blieb jedoch gut. So sagte auch Michael Feldbach augenzwinkernd: “Wenn wir mal eine große Dürre haben, laden wir die Band wieder ein“.

Der Heimatverein, die Feuerwehr und die Gemeinde tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Stets ist eine Bildausstellung von Künstlern des Salzlandkreises vorhanden, Kinder können basteln und es können Keramikgegenstände von Bärbel Feldbach gekauft werden.

Tickets gibt es an der Abendkasse und nun auf zum Konzert nach Zens.

Von Tim Düvel, Klasse 8/2, Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium, Schönebeck