Kleine Ballerina im Gespräch

Charlien geht in die 4. Klasse der Grundschule „Am Glacis“ und hat ein sehr schweres aber spannendes Hobby. In einem Interview erzählt sie, wie es ist, eine Ballerina zu sein.

Foto: Pixabay

In welcher Ballettschule tanzt du?
– Ich tanze in der Ballettschule Semenchukov.

Seit wann tanzt du?
– Ich tanze, seit ich 6 Jahre alt bin.

Was macht dir Spaß am Ballett?
– Mir macht es Spaß, neue Sprünge zu lernen und auf der Bühne zu stehen, um zu tanzen.

Wie viel Training hast du in der Woche?
– Ich trainiere zweimal pro Woche, dienstags von 16 Uhr bis 17 Uhr und donnerstags von 16 Uhr bis 17.30 Uhr.

Wie viele Auftritte hattest du schon?
– Viele, wie zum Beispiel: Der Zauberlehrling, Peter und der Wolf, Dornröschen…

Bist du aufgeregt, wenn du auf der Bühne stehst?
– Hinter der Bühne bin ich immer aufgeregt, aber wenn ich auf der Bühne stehe ist die ganze Aufregung weg.

Seit wann tanzt du auf Spitzenschuhen?
– Ich habe mit 10 Jahren angefangen, auf Spitzenschuhen zu tanzen.

 

Von Charlien
Klasse: 4a
Grundschule Am Glacis

Quellen: Ballettschule Semenchukov in Magdeburg (Name der Ballettschule, in der die Autorin des Artikels tanzt)