Leben mit der Natur – Einkauf im Hofladen

Der Hofladen in Neuenklitsche wurde vor 16 Jahren von Christine Nebeling eröffnet. Es handelt sich um einen hellen, schönen Verkaufsraum mit Kühltheke und Sitzecke mit kleiner Hofbücherei. Die Bücher für Kinder und Erwachsene können ausgeliehen werden. Der Milchviehbetrieb Nebeling und Albrecht gehört zu den besten Milchviehbetrieben Sachsen-Anhalts und erhielt seit 2008 jährliche Auszeichnungen für beste Milchqualität. Die Milch kommt direkt von den 100 Kühen im Stall. Die Kuh Rölla bekam einen Preis für ihr Lebenswerk von 100.000 kg Milch. Beim Milchverkauf wird die Milch ganz frisch in Flaschen abgefüllt. Der größte Teil der Milch wird vom Milch-LKW abgeholt und in die Molkerei gebracht. Zum Bauernhof gehören auch noch zwölf Schweine, drei Pferde, zwei Hunde, zwei Katzen und Hühner.

Alle zwei Wochen am Schlachtetag gibt es frische Wurst und Fleisch vom Schwein und Rind. Außerdem werden folgende Lebensmittel verkauft: Wurst in Gläsern, Eisbein in der Dose, Schmalz, Eier, Käse, Butter, Gelee und Marmeladen, Tee, Honig, Nudeln, Gummibärchen und auch selbstgemachter Eierlikör. Zum Angebot gehören Zeitschriften und Rezeptbücher vom Landwirtschaftsverlag, selbstgemachte Dekorationen aus Keramik und Handarbeitssachen aus Wolle wie zum Beispiel Mützen und Socken. Die Kunden kommen aus den umliegenden Dörfern und auch aus Rathenow und Genthin. Wer regionale Produkte vom Bauernhof kaufen möchte, sollte unbedingt mal den Hofladen in Neuenklitsche besuchen. Er hat donnerstags, freitags und samstags geöffnet.

Von Paul Meiler & Emil Pfennigwerth, Klasse 4, Grundschule Schlagenthin