Skip to content

llsenburg – Ein wunderbarer Urlaubsort

Die schöne Stadt im Harz bietet viele Freizeitmöglichkeiten und ist perfekt für einen Urlaub geeignet. Der Neuntklässer Vincvent Papner vom Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode weiß, was man wo in llsenburg erleben kann.

Es gibt viele schöne Wanderwege im Harz. Foto: Pixabay

Ilsenburg ist eine kleine Stadt mit 6.117 Einwohnern im Harz in Sachsen-Anhalt. Die nächst größeren Städte sind Goslar (Niedersachsen) und Wernigerode (Sachsen-Anhalt). Kulturelle und sportliche Großveranstaltungen finden regelmäßig in der Harzlandhalle statt. Falls Sie eine luxuriöse Unterkunft suchen, kann ich Ihnen das 5 Sterne Hotel ,,Zu den Rothen Forellen“ empfehlen. Weitere Hotels sind das „Kurpark Hotel“, das „Berghotel“ und noch andere. Diese Unterkünfte verfügen alle über gute Restaurants, nettes Personal, ansprechende Zimmer. Dazu kommen noch die neu erbauten Ferienwohnungen im Ilsetal.

Tolle Erlebnisse kann man beim Wandern erleben, denn Ilsenburg verfügt über vielfältige und schöne Wanderwege. Der Brocken ist ein beliebtes Ziel. Er ist mit 1.142 Metern der höchste Berg in Sachsen-Anhalt und Norddeutschlands. Man kann ihn zu Fuß, mit Pferdegespannen oder mit der Brockenbahn erreichen. Wichtig hierfür sind zweckmäßige Kleidung und ein Blick auf das Wetter im Vorfeld.

Im „Brockenhotel“ kann man sich ausruhen und übernachten. Andere wunderbare Routen sind zum Beispiel die Plessenburg, welche auch ein schönes Lokal besitzt, der Ilsestein oder der Froschfelsen.

Natürlich hat Ilsenburg auch noch andere Freizeitaktivitäten zu bieten. Ein beliebtes Ziel ist der,,Erlebniswald Ilsetal“, das ist ein Kletterpark für groß und klein. Eine andere Möglichkeit bietet der Frisbee Parkour, der vor 2 Jahren nahe der Ilse erbaut wurde. Wenn man den Parkour absolviert, erreicht man einen Spielplatz mit Rutsche, Schaukel, Klettergerüst und einen riesigen Sandkasten. Ein besonderes Erlebnis ist ein Gang durch das Kneipp-Becken.

Auf der Wiese nebenan lässt sich gut ein Picknick veranstalten oder Spiele spielen. Wem die Abkühlung im Kneipp-Becken noch nicht genug ist, kann das Ludwigsbad besuchen. Dieses Freibad besitzt ein kleines Kinderbecken sowie einen Nichtschwimmerbereich mit Rutsche und ein Schwimmbecken mit Startblöcken. Zudem gibt es ein Volleyballfeld, eine Tischtennisplatte, 2 Fußballtore und einen kleinen Sandspielplatz.

Ilsenburg hat gute Bahnverbindungen sowie Autobahnanbindungen. So kann man Goslar, Braunschweig, Wernigerode, Magdeburg oder Halle perfekt erreichen. Bei schlechtem Wetter kann man die Museen, die Bibliothek, die Marienkirche, das Ilsenburger Kloster und viele weitere Sehenswürdigkeiten in Ilsenburg begutachten. Wenn man etwas Action mit den Kindern erleben will, ist das HaWoGe-Spielemagazin in Halberstadt einen Besuch wert. Es erwartet einen dort ein großes Haus mit verschiedenen Etagen, wo sich Kinder gut austoben können. Eine andere Möglichkeit bietet der Hasseröder Ferienpark in Wernigerode, welcher ein Hallenbad, eine Bowlingbahn, Kegelbahn, ein Restaurant und eine Indoor Spielwelt besitzt.

Von Vincvent Papner
Klasse: 9b
Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode

 

Quellen:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Ilsenburg_(Harz)
  • https://www.ilsenburg-tourismus.de/startseite.html
  • https://www.harzinfo.de/urlaubsorte/ilsenburg/sehenswuerdigkeiten-in-ilsenburg.html