Mein Papa arbeitet im Stadtrat von Magdeburg

Die Viertklässlerin Lara von der Grundschule „Am Glacis“ hat ihren Vater über seine Arbeit im Stadtrat von Magdeburg befragt.

Bei einem Interview werden Fragen zu einem bestimmten Thema gestellt. Foto: Pixabay

Ich habe meinen Papa, Herrn Hempel, als Mitglied im Stadtrat interviewt.
Er ist ein Mitglied der Partei Die Linke.

Seit wann bist du Mitglied bei der Partei Die Linke?
Antwort: Ich bin seit 11 Jahren, also seit 2008 Mitglied.

Welche Ziele hat Die Linke?
Antwort: Die Linke hat vorrangig das Ziel, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Das heißt, dass Armut überwunden werden soll, und alle Menschen die gleichen Chancen in ihrem Leben haben sollen.

Wo und wie engagierst du dich?
Antwort: Ich bin seit 2014 im Stadtrat in Magdeburg und setze mich dort zum Beispiel für die Interessen von jungen Menschen ein. Mein vorrangiges Ziel ist dabei, dass alle Kinder und Jugendlichen immer kostenfrei mit Bus und Bahn fahren können.

Wie wird man Stadtrat?
Antwort: Man wird Stadtrat in Magdeburg, in dem man bei den Kommunalwahlen kandidiert. Die nächsten Kommunalwahlen finden schon am 26. Mai dieses Jahres statt. Dies kann man als Mitglied auf einer Parteienliste oder als Einzelkandidat tun. Gewählt sind dann diejenigen, die die meisten Stimmen bei der Wahl bekommen.

Von Lara
Klasse: 4a
Grundschule Am Glacis

Quellen: Die LINKE ist eine politische Partei und als solche auch im Stadtrat von Magdeburg vertreten.