Mein Vater hat einen interessanten Job…

Der Viertklässler Linus von der Grundschule „Am Glacis“ hat seinem Vater einige Fragen zu seinem Beruf gestellt. Er ist Psychotherapeut.

Auch bei schwerer Traurigkeit kann ein Psychotherapeut helfen. Foto: Pixabay

Ich habe ein Interview mit meinem Vater geführt.
Er ist Psychotherapeut.

Linus: Wie ist das, die Probleme von anderen Menschen zu hören?

Mein Vater: Es ist traurig, aber man kann ihnen wieder helfen, nicht mehr daran zu denken. Aber der Schock über das Erlebte bleibt.

Linus: Ist das nicht eine Last, die Sorgen von anderen Leuten zu hören?

Mein Vater : Ja, aber es ist schön zu sehen, wenn sie „erlöst“ sind, also darüber reden können.

Linus: Wolltest du je einen anderen Beruf haben?

Mein Vater: Nein, niemals!

Linus: Fandest du es schon mal so traurig, dass du geweint hast?

Mein Vater: Ja, ich habe schon geweint.

Linus: Möchtest du noch etwas sagen?

Mein Vater: Nein, ich möchte nicht.

 

Von Linus
Klasse: 4a
Grundschule „Am Glacis“ Magdeburg