Zum Inhalt springen

Neueröffnung der Kleintierpraxis Steinmetz

Ich bin Sophia Petzolt, besuche die Sekundarschule „Karl Marx“ und mache seit gut 3 Jahren alle zwei Wochen einen Praktikumsnachmittag in der Kleintierpraxis Steinmetz. Es macht immer wieder viel Spaß, da zu sein. Seit einem Monat hat die Praxis ein neues Gebäude. Es wurde für mehr Platz gesorgt, jetzt mit zwei Praxisräumen, einem Röntgenraum, einem OP-Raum mit Vorbereitungsraum und einer extra Anmeldung, wo hauptsächlich Anrufe angenommen und Termine sowie Medikamente ausgegeben werden. Neueröffnung war am 19.04.2022 in Gardelegen. Ich habe mit dem Tierarzt Steinmetz ein Interview über seine Arbeit und Praxisausstattung geführt:

Team v.l.: Kathrin Kleinau, Denis Steinmetz und Manja Wesling
Bild: Denis Steinmetz

Sophia: Welche Beratungen führen Sie durch?

Steinmetz: Ich führe in der Praxis folgende Beratung durch, z.B. in Sachen Ernährung, Reisen, Erziehung von Tieren.

Sophia: Welche Bescheinigungen stellen Sie aus?

Steinmetz: Reisedokumente, Tollwutfreiheitsbescheinigung, Impfdokument

Sophia: Können Sie auch Narkosen geben?

Steinmetz: Ich habe in der Praxis folgende Narkosemittel zur Verfügung: Injektionsnarkose und Behandlungen in Kurznarkose

Sophia: Ich sehe da ein Ultraschallgerät, was können Sie damit machen?

Steinmetz: Damit kann ich Ultrasonografische Untersuchungen am Tier (kein Herzultraschall) direkt hier vor Ort durchführen.

Sophia: Haben Sie auch Möglichkeiten für digitales Röntgen ?

Steinmetz: Ja, das habe ich z.B. beim diagnostisches Röntgen des Skeletts und der Weichteile, HD- und ED-Röntgen für die Zuchtverbände.

Das hört sich alles sehr interessant an, wer weiß, vielleicht erlerne ich ja tatsächlich den Beruf des Tierarzthelfers.

Von Sophia Petzolt

Klasse: 8a

Sekundarschule „Karl Marx“ Gardelegen

Quellenangabe:

Interview, Kleintierpraxis Steinmetz (kleintierpraxis-gardelegen.de)