Skip to content

Stadtsparkasse Magdeburg

Wir sind Partner von SchmaZ

Sachsen-Anhalt gilt als das Land der nachwachsenden Rohstoffe. Der Stadtsparkasse Magdeburg kommt es dabei vor allem auf die Menschen an. Die Förderung der Jugend liegt uns besonders am Herzen. Es gibt heute viele Möglichkeiten, Informationen zu gewinnen, egal ob in sozialen Netzwerken, in der Schule, über Hörensagen oder aus Zeitungen. Kritisch und konstruktiv mit Information umzugehen und vernünftig zu gewichten ist in Zeiten schneller Kommunikation extrem wichtig. Die Jugendlichen lernen nicht nur Zeitung lesen und Informationen zu hinterfragen, nein, sie lernen Zeitung machen. Sie sind im Gespräch mit Journalisten, mit Lehrern, mit Unternehmern und vielen weiteren Akteuren. Die Chance, dass der eigene Artikel in der Zeitung veröffentlicht wird, motiviert zusätzlich. Es ist ein Lernprozess fürs Leben. Denn die Jugendlichen müssen die Welt verstehen, Informationen richtig deuten, um ihre Umwelt gestalten zu können. SchmaZ ist ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung unserer Jugendlichen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Ines Sommer
Tel.: (0391) 2506 112
E-Mail: i.sommer@sparkasse-magdeburg.de

SchmaZ-Themen der Stadtsparkasse Magdeburg im Projektjahr 2019/2020

Gesellschaftliches Engagement in Magdeburg

Bestimmt sind einige Ihrer Schüler in Magdeburger Vereinen aktiv. Die Stadtsparkasse Magdeburg ist ein verlässli­cher Partner für viele Vereine und Organisationen. Wir laden Ihre Schüler ein, über Ihren Verein zu berichten. Was macht den Verein besonders? Wie sieht das Vereinsleben aus und welche Wünsche sind vielleicht offen. Die Antworten auf diese und andere Fragen bieten den richtigen Stoff für eine spannende Reportage.

Chancen und Perspektiven bei der Stadtsparkasse Magdeburg

Wer kann Bankkaufmann oder -kauffrau werden? Wie sollte ein Schüler sein, der später einmal andere in Geldfragen beraten möchte? Welche Karrierechancen bieten sich bei der Sparkasse? Kann man bei der Spar­kasse auch ein duales Studium absolvieren?

Besuch beim Chef-Restaurator oder beim Präparator in seiner Werkstatt

Im Kulturhistorischen Museum Magdeburg und dem Museum für Naturkunde gibt es eine Reihe ungewöhn­licher, interessanter Tätigkeiten, die meist im Verborgenen liegen. Die Schüler erhalten einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Making-of im Puppentheater

Die SchmaZ-Reporter blicken hinter die Kulissen und bekommen einen Einblick in den Entstehungsprozess eines Stü­ckes. Sie lernen beispielsweise im Schnelldurchgang verschiedene Puppen kennen, ein Kostüm zu entwickeln oder die Bühne zu beleuchten.

Thema anmelden (Nur für eingeloggte Lehrer sichtbar)

Zur Information: Zurzeit sind keine Themenanmeldungen möglich. Das Anmeldeformular für das Projektjahr 2019/2020 wird im Dezember 2019 freigeschaltet.