9. November 2018

Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke

Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke

Ihre Ansprechpartner:

Jasmin Weschke & Christoph Serbser
Tel.: (0391) 40 05 167
E-Mail:
jasmin.weschke@increso.de, christoph.serbser@increso.de

SchmaZ-Themen der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke

Foto-Challenge

Im Rahmen von SchmaZ bieten wir Schülern die einmalige Gelegenheit, die besten Fotos auf der bekannten Bauzaungalerie in Magdeburg zu präsentieren. Aus allen eingereichten Motiven wählt eine Jury drei Motive aus, die dann am Breiten Weg übergroß ausgehängt und zugunsten der jeweiligen Klassenkasse (unter: www.bauzaungalerie.de) versteigert werden.

Wie funktioniert's?

Egal ob mit dem Handy oder einer Digitalkamera: interessante Augenblicke, das alltägliche Leben oder schöne Plätze unserer Stadt sollen in einem ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Foto festgehalten werden. Bestenfalls soll die Aufnahme eine Geschichte erzählen, die man sehen kann. Gern können die Schüler auch ihre Intention und Erlebnisse zum Bild dazu schreiben. Am Ende kann alles online auf www.schmaz-digital.de hochgeladen werden. Wichtig ist dabei, immer die größtmögliche Bildauflösung des Handys oder der Kamera einzustellen und das Bild in der maximalen Dateigröße hochzuladen.

#tutorial #filter #blackwhite

Die Schüler können auf eigene Faust fotografieren und ihre Werke einreichen oder sie nutzen einen der Foto-Tourtermine, um im Vorfeld Tipps und Tricks der Schwarz-Weiß-Fotografie zu erhalten. Die Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG bietet drei geführte Foto-Touren mit der Magdeburger Fotografin Elisabeth Heinemann durch Magdeburg an.

  1.  Foto-Tour zur Alltags-Fotografie; am 20.02.2019 ab 10 Uhr, max. 12 Teilnehmer
  2.  Foto-Tour zur Architektur-Fotografie; am 27.02.2019 ab 10 Uhr, max. 12 Teilnehmer
  3.  Foto-Tour zur Landschafts-Fotografie; am 07.03.2019 ab 10 Uhr, max. 12 Teilnehmer

Die Schüler lernen, Gebäude, Landschaften und Menschen eindrucksvoll in Szene zu setzen und sich schon vor dem Drücken des Auslösers, Gedanken zu Motiv und Wirkung zu machen.

Was ist die Bauzaungalerie?

Die Bauzaungalerie entstand im Sommer 2017 aus der Idee heraus, den tristen Bauzaun am Breiten Weg zu verschönern und den Magdeburgern etwas zum Ansehen, Diskutieren und Staunen zu geben. Zwei Jahre lang wird verschiedenen Magdeburger Künstlern und Fotografen die Gelegenheit gegeben, ihre Werke am Bauzaun reproduziert auf großen Plakaten öffentlich auszustellen. Nach ungefähr zwei Monaten werden die ausgestellten Motive auf hochwertigem Alu-Dibond auf der Website der Bauzaungalerie versteigert. Die Erlöse gehen zu 100 Prozent an regionale Vereine, um deren meist ehrenamtliche Arbeit zum Wohl der Magdeburger zu unterstützen.

Thema anmelden (Nur für eingeloggte Lehrer sichtbar)