SchmaZ-Partner werden

Partner werden

Wer kann SchmaZ-Partner werden?

Jedes Unternehmen, das gemeinsam mit der Mediengruppe Magdeburg und dem Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt Schülern den Umgang mit Medien allgemein sowie mit der Tageszeitung im speziellen näherbringen möchte, kann SchmaZ- bzw. SchmaZ-junior-Partner werden.

Welche Arten der Partnerschaft gibt es?

Sie können wählen, ob sie als Partner das "SchmaZ" und/oder das "SchmaZ junior" Projekt unterstützen wollen.

Wie lange dauert die Partnerschaft?

Die Dauer der Partnerschaft umfasst stets ein (Projekt-)Jahr, jeweils vom 1. August eines Jahres bis zum darauffolgenden 31. Juli.

Was umfasst die Partnerschaft?

Als Partner unterstützen Sie die Projekte sowohl finanziell als auch mit Themen-, Termin- oder Sachangeboten. Inwieweit ein Partner das jeweilige Projekt unterstützt, das wird zum einen vertraglich fixiert und zum anderen vom Partner selbst entschieden.

Im Gegenzug erfolgt eine Darstellung des Unternehmens als Sponsor des Projektjahres. Der Sponsor erhält im bezeichneten Rahmen das Recht der Logo-Darstellung zu jeder Bekanntmachung bzw. Veröffentlichung im Rahmen des jeweiligen SchmaZ-Projektes.

Die Preisträger und Projektpartner von SchmaZ mit Bildungsminister Marco Tullner (Mitte, links) und Volksstimme-Chefredakteur Alois Kösters (Mitte, rechts). Fotos E. Popova.jpg
Die Preisträger und Projektpartner von SchmaZ mit Bildungsminister Marco Tullner (Mitte, links) und Volksstimme-Chefredakteur Alois Kösters (Mitte, rechts). Fotos E. Popova.jpg

Weitere Informationen zur Partnerschaft

Eine Übersicht über die Projektpartner aus dem SchmaZ-Jahr 2019/2020 finden Sie hier.

Sie wollen Partner werden? Ihr Ansprechpartner ist Projektleiterin Juliane Thomas. Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme bitte das folgende Formular: