20. August 2016

Schmaz Junior

SchmaZ junior

SchmaZ steht für „Schüler machen Zeitung“ und ist ein medienpädagogisches Gemeinschaftsprojekt der Volksstimme und des Ministeriums für Bildung in Sachsen-Anhalt. Es wurde ins Leben gerufen, um Pädagogen hinsichtlich der Lehrpunkte Medien- und Sozialkompetenz sowie Lese- und Schreibkompetenz zu unterstützen.

Die Volksstimme bietet Lehrern mit dem Projekt SchmaZ junior alljährlich die Möglichkeit, Ihre Schüler in die Welt der Medien einzuführen und sich dort zu entfalten. Hier können Ihre Schüler sehen, dass Zeitung mehr ist, als Nachrichten auf Papier. Der Name des Projektes ist dabei Programm: SchmaZ & SchmaZ junior – „Schüler machen Zeitung“. Hier lernen die Schüler mit Ihrer Hilfe den kreativen und journalistischen Umgang mit der Volksstimme. Sie erfahren, wie eine Zeitung entsteht, werden selbst als kleine Journalisten tätig und lernen den Alltag eines Volksstimme-Redakteurs kennen. Mit dem Unterrichtsmaterial erhalten Sie Anleitungen und Anregungen, welche Sie gemeinsam mit Ihren Schülern durcharbeiten können. Seit dem Schuljahr 2006/2007 richtet sich das Projekt erfolgreich an die  Schüler der 3. und 4. Klasse im nördlichen Sachsen-Anhalt.

Projektthemen für SchmaZ junior

Klassen zu Besuch im Druckzentrum Barleben

Seien Sie live dabei, wenn eine Zeitung entsteht: Eines der modernsten Druckhäuser Europas freut sich auf Ihren Besuch. Erleben Sie eine kostenlose Führung durch das Druckzentrum Barleben (Dauer ca. zwei Stunden).

Für die Besichtigung ist eine Anmeldung, mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Besichtigungstermin, erforderlich.

Lokalredakteure zu Besuch im Unterricht

Von der Themenfindung bis hin zur Veröffentlichung eines redaktionellen Artikels: Im Rahmen der Projektarbeit kommen unsere Redakteure gern zu Ihnen in den Unterricht und beantworten die Fragen der Schüler.

Klassen zu Besuch in der Lokalredaktion

Bei einem Besuch in der Lokalredaktion vor Ort erhalten Sie einen weiteren Einblick in die Welt hinter den Kulissen der Volksstimme.

Die SWM Energieschule

Die SWM Energieschule gibt Kindern von der 1. bis zur 4. Klasse einen lehrreichen Einblick in das große Thema Energie. Die Schüler sollen dabei für den bewussten Umgang mit Energie im Allgemeinen und mit Strom, Wasser sowie Wärme im Speziellen nachhaltig sensibilisiert werden. Alle Themen werden als Module angeboten und jedes Energie-Thema wird in jeweils zwei Unterrichtsstunden mit vielen eindrucksvollen Experimenten erklärt.

Wichtig:
Anmeldefrist ist der 08.02.19!
Geben Sie bei der Anmeldung einen Wunsch-Termin und ein Wunsch-Modul an. Bis Ende April sind Termine möglich.

  • Modul 1: Energie-Forscher

Die Kinder erarbeiten sich mit selbst durchgeführten Versuchen das Thema Energie. Durch gemeinsame Auswertung der praktischen Erfahrungen wird es den Kindern möglich, sowohl einen Bezug zu ihrem häuslichen Alltag als auch einen emotionalen Bezug zu Umwelt- und Naturschutz herzustellen.

  • Modul 2: Strom-Forscher

Viele spannende Experimente zur elektrostatischen Aufladung und zu elektromagnetischen Kräften werden unter den kleinen Forschern knisternde Spannung erzeugen. Es wird ihnen einfach einleuchten, wie Strom gemacht wird und wozu er überall gebraucht wird.

  • Modul 3: Wasser-Forscher

In diesem Modul werden alle wichtigen Dinge rund ums Wasser erklärt - auch hier mit aufschlussreichen Experimenten. Der selbstständige Umgang mit einem Binokular-Mikroskop lässt den Forschergeist der Kinder erwachen. In kleinen Expertengruppen und mit Hilfe geeigneter Versuche wird es möglich sowohl die chemische als auch die physikalische Persönlichkeit des nassen Elementes zu erforschen.

  • Modul 4: Wärme-Forscher

Hier erleben die Kids Wärmeenergie als "brandheißes" Thema. Mit Versuchen zum Selbstmachen wird angeregt, über Fragen möglicher Wärmeeinsparung und Vermeidung von Wärmeverlusten nachzudenken und so wird ein wichtiger Alltagsbezug geschaffen. Einige verblüffende Experimente werden zu der Erkenntnis führen, dass Wärme auch Kraft hat und das Prinzip der Dampfmaschine wird - ganz nebenbei - völlig klar.

Noch mehr Infos zum Projekt der SWM und zu den vier Modulen finden Sie hier: www.sw-magdeburg.de/blitzkitz

Thema anmelden (Nur für eingeloggte Lehrer sichtbar)

Die Schülerbeiträge aus dem SchmaZ-junior-Projekt 2018/2019

Nachwuchs gesucht

16. April 2019

Jannik Schubert aus der Klasse 4 der Grundschule Langenweddingen berichtet über die Jugendfeuerwehr von Altenweddingen.

Beitrag lesen ...

Der Klassenbriefkasten

16. April 2019

Die Viertklässlerin Helene Kunze geht auf die Grundschule Langenweddingen und seit Kurzem gibt es hier einen Klassenbriefkasten. In ihrem Artikel berichtet sie darüber. 

Beitrag lesen ...

Mein Hobby

16. April 2019

Hanna Vetter geht die 4. Klasse der Grundschule Langenweddingen und sie liebt das Handballspielen. Aber fast hätte sie das aufgeben müssen…

Beitrag lesen ...

Tischtennis – eine tolle Sportart

16. April 2019

Tischtennis ist eine tolle Sportart. Das findet Felix Hoppmann aus der 4. Klasse der Grundschule Langenweddingen.

Beitrag lesen ...

Die schönen 3 1/2 Jahre in der Grundschule Langenweddingen

16. April 2019

Emma Gohdes geht in die 4. Klasse und berichtet über ihre Grundschule, die Grundschule in Langenweddingen. 

Beitrag lesen ...

Die Schülerbeiträge aus dem SchmaZ-junior-Projekt 2017/2018

Meine Lieblingsinsel

11. Mai 2018

Meine Lieblingsinsel liegt in Griechenland, im Ägäischen Meer, und heißt Kos. Seit 2011 fliegen wir jedes Jahr auf diese wunderschöne Insel. Man fliegt ungefähr dreieinhalb[…]

Christoph 36 – Retter aus der Luft

11. Mai 2018

Im Projekt „SchmaZ junior“ konnten wir mit Herrn Kitzing von der AOK Sachsen-Anhalt das Städtische Klinikum Magdeburg erkunden. Wir waren sehr neugierig auf diesen Besuch,[…]

Süße Nachrichten von der Klassenfahrt

11. Mai 2018

Vor kurzem fuhr unsere Klasse nach Halle/ Saale, um unser Bundesland und eine weitere große Stadt zu erkunden. Mit dem Zug kamen wir durch unbekannte[…]

Niedersachsens Vereinstrainer des Jahres 2017

9. Mai 2018

Interview mit Niedersachsens Vereinstrainer des Jahres 2017, Milan Pesicka Sofia: Seit wann bist du Trainer und warum bist du es geworden? Milan Pesicka: Ich bin[…]

Warum freue ich mich auf die Sommerferien?

9. Mai 2018

Fast jedes Jahr in den Sommerferien fahren meine Familie und ich nach Russland, da wir Oma, Opa und andere Verwandte sehen wollen. Wir fliegen viertausend[…]

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen der Oebisfelder Stadtbibliothek

9. Mai 2018

Am 20. Oktober 2018 werden die Oebisfelder das 70. Jubiläum der Stadtbibliothek prächtig feiern. Vor diesem Fest habe ich ein Interview mit der Leiterin der[…]