Zum Inhalt springen

Gemeinsam mit den SchmaZ-Partnern und dem Bildungsministerium fand am 24.06.2020 in den Räumen der Mediengruppe Magdeburg / Volksstimme, die alljährliche Jury-Sitzung statt. Ziel war es die besten drei Schüler-Artikel zu wählen.

Trotz der Corona-Einschränkungen, wie die Schulschließungen, waren die teilnehmenden Schüler fleißig: 157 Artikel haben die SchmaZ-und SchmaZ-junior-Reporter insgesamt in diesem Jahr eingereicht. Welche drei SchmaZ-Schüler haben in den vergangenen Wochen den besten Zeitungsartikel verfasst? Zu entscheiden hatte das die SchmaZ-Jury, die über die Preisvergabe der Wettbewerbe „Schüler machen Zeitung“ (SchmaZ) beraten hat. Teilgenommen haben in diesem Jahr 3.319 Schüler aus 8. und 9. Klassen sowie 4.319 Schüler aus 3. und 4. Klassen. Insgesamt verfassten sie 157 Artikel. Zu gewinnen gibt es neben Geld für die Klassenkasse auch Überraschungspreise für die Autoren. Die Bekanntgabe und die Ehrung der Sieger soll im Juli stattfinden.

Welche Artikel in diesem Jahr ausgezeichnet werden, entschieden Heike Groll (Chefredaktion Volksstimme), Andreas Illies (ÖSA), Mathias Geraldy (Stadtsparkasse Magdeburg), Franziska Dösing (Projektkoordinatorin SchmaZ & SchmaZ junior), Elisabeth Guderjahn (Mediengruppe Magdeburg), Cornelia Kolberg (Stadtwerke Magdeburg), Michael Schulz (Ministerium für Bildung), Katrin Ewald-Schneider und Eckart Grundmann (Sparkasse Jerichower Land / waren nicht vor Ort).