Zum Inhalt springen

Sehenswürdigkeiten in Magdeburg

Schon gewusst? Magdeburg ist die zweitgrößte Stadt von Sachsen-Anhalt und ist einen Besuch wert.  Magdeburg hat viele Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel den Magdeburger Dom, die Grüne Zitadelle, den Magdeburger Reiter und das Kloster Unser Lieben Frauen. Zwei Sehenswürdigkeiten werden im Folgenden vorgestellt.
Die Grüne Zitadelle ist ein sehr schönes Gebäude. Es wurde von Friedensreich Hundertwasser gebaut. In der Grünen Zitadelle befinden sich Wohnungen, Geschäfte, Restaurants, Cafés und ein kleines Hotel. Auf dem Dach wächst Gras. Man kann die Grüne Zitadelle auch Hundertwasserhaus nennen. In der Nähe ist der Magdeburger Dom. Der Dom hat zwei große Türme und ist innen 32 m hoch und 120 m lang. Der Dom wurde 300 Jahre lang gebaut. 1509 wurde er fertiggestellt. Im Dom wurde Otto I. beigesetzt.

Um die anderen Sehenswürdigkeiten zu entdecken, kommen Sie einfach nach Magdeburg, denn ihre Bewohner sind zu Recht stolz auf ihre Stadt.

 

Von Nicklas Matthias Gennrich-Viladrich

Klasse 4a

Grundschule Am Glacis

 

Quelle:

Schulbuch – Umweltfreunde 4, Cornelsen Verlag, Ausgabe Sachsen-Anhalt