9. September 2016

Stadtsparkasse Magdeburg

Stadtsparkasse Magdeburg

Wir sind SchmaZ-Partner, weil

Sachsen-Anhalt, das Land der nachwachsenden Rohstoffe. Der Stadtsparkasse Magdeburg kommt es dabei vor allem auf die Menschen an. Die Förderung der Jugend liegt uns besonders am Herzen. Es gibt heute viele Möglichkeiten, Informationen zu gewinnen, egal ob in sozialen Netzwerken, in der Schule, über Hörensagen oder aus Zeitungen. Kritisch und konstruktiv mit Information umzugehen und vernünftig zu gewichten ist in unserer Zeit schneller Kommunikation extrem wichtig.

Die Jugendlichen lernen nicht nur Zeitung lesen und Informationen zu hinterfragen, nein, sie lernen Zeitung machen. Sie sind im Gespräch mit Journalisten, mit Lehrern, mit Unternehmern und vielen weiteren Akteuren. Die Chance, dass der eigene Artikel in der Zeitung veröffentlicht wird, motiviert zusätzlich. Es ist ein Lernprozess fürs Leben.

Denn die Jugendlichen müssen die Welt verstehen, Informationen richtig deuten, um ihre Umwelt gestalten zu können. Schmaz ist ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung unserer Jugendlichen. Deshalb engagiert sich unsere Sparkasse für Schmaz.“

Themenangebote der Stadtsparkasse Magdeburg

Ausbildung bei der Stadtsparkasse Magdeburg - Chancen und Perspektiven

Wer kann Bankkaufmann oder- kauffrau werden? Wie sollte ein Schüler sein, der später einmal andere in Geldfragen beraten möchte? Welche Karrierechancen bieten sich bei der Sparkasse?

Vermeidung der Schuldenfalle- die Taschengeldfrage

Wie gehe ich mit meinem Taschengeld um? Handyrechnung zu hoch? Plötzlich hat die Abofalle zugeschlagen? Wie behalten Schüler den Überblick über ihr Geld?

Ein Besuch beim Chef-Restaurator/ Präparator in seiner Werkstatt

Im Kulturhistorischen Museum Magdeburg gibt es eine Reihe ungewöhnlicher, interessanter Tätigkeiten, die meist im Verborgenen liegen. Dazu zählen die Restaurierungswerkstätten für Malerei und Möbel und die Präparationswerkstatt. Chefrestaurator Tilman Krause gewährt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Er führt in die Kunst der Gemälderestaurierung ein, beantwortet Fragen und zeigt einige Techniken der Restaurierung. Auch zu anderen Arbeitsbereichen der Restaurierung im Kulturhistorischen Museum gibt er als Chef der Abteilung Auskunft. Diese Einblicke sind ebenso beim Präparator des Museums möglich.

Puppentheater- Hinter den Kulissen

In den letzten Jahren hat es sich herumgesprochen: Puppentheater ist weit mehr als TriTraTrallala für kleine Kinder. Über die Hälfte des Angebotes vom Puppentheater Magdeburg richtet sich mit anspruchsvollem Programm an Jugendliche und Erwachsene. Die SchmaZ- Redaktion weiß das und geht mit einer Reportage ins Puppentheater. Dort werfen die jungen Redakteure einen Blick ins Repertoire und hinter die Kulissen: Was macht eigentlich der Intendant und wofür gibt‘s Dramaturgen und Regisseure? Wie funktionieren Bühne und Technik und womit schaffen es die Profi-Puppenspieler immer wieder, ihr Publikum aller Altersklassen so zu begeistern?

Theater Magdeburg- Wie kommt ein Musical auf die Bühne.

Schüler im Gespräch mit dem Regisseur, den Ensemblemitgliedern und Musikern des Familienmusicals »Der Zauberer von Oz«. Wie kommt ein Musical fertig auf die Bühne? Die SchmaZ-Redakteure können den Ablauf einer Probe hautnah erleben. Das richtige Handwerkzeug bekommen sie darüber hinaus in einem Schreibworkshop mit der Pressereferentin Elisabeth Breitenstein. Die Premiere des Familienmusicals »Der Zauberer von Oz« ist am 11. Februar, daher eignet sich dieses Thema nur für den Zeitraum 16.01.-31.01.2017.

Sie interessieren sich für eines der Themen unserer Sponsoren?

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und wir bringen Sie und unsere Partner zusammen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Kontaktdaten in diesem Fall an den jeweiligen Partner weitergeben. Der jeweilige Ansprechpartner wird sich dann zur Terminabstimmung mit Ihnen in Verbindung setzen.