9. September 2016

Stadtwerke Schönebeck

Stadtwerke Schönebeck

Wir sind Partner von SchmaZ

Im Projekt SchmaZ geht es ganz allgemein um Kommunikation in den Medien. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um eine gedruckte Zeitung oder um soziale Netzwerke wie Facebook und Co. geht. Das Lesen, Verstehen, Aufschreiben und Publizieren ist Handwerkszeug. Diese Werkzeuge gut einsetzen zu können, ist für jeden jungen Menschen wichtiger denn je.

Deshalb unterstützen die Stadtwerke Schönebeck das Projekt SchmaZ bereits seit mehreren Jahren und tragen so dazu bei, dass immer mehr Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am Projekt teilzunehmen, nutzen können. Auch die Lehrerinnen und Lehrer werden darin unterstützt, den jungen Lernenden einen besonderen Einblick in die Medienwelt zu verschaffen und den richtigen Umgang mit der Medienwelt zu vermitteln. Gleichzeitig lernen die Beteiligten zukunftsweisende Wege durch die Stadtwerke Schönebeck kennen.

Es erfordert etwas Training, herauszufinden, wie eine Zeitung aufgebaut wird, wie Journalisten arbeiten und wie Artikel zu bewerten sind. Das Gelernte kann sofort angewendet werden – in den Artikeln, die von den Jugendlichen verfasst werden. Wir helfen, in dem wir Erlebnisse organisieren, über die es zu berichten lohnt: Betriebsbesichtigungen, Interviews mit interessanten Leuten und vieles mehr. Wir wollen, dass unser Nachwuchs selbstbewusst Geschriebenes bewerten kann und verantwortungsvoll über Erlebtes berichten kann.

Ihre Ansprechpartnerin:
Annette Schreiber
Tel.: (03928) 788-611
E-Mail: aschreiber@stadtwerke-schoenebeck.de

SchmaZ-Themen der Stadtwerke Schönebeck im Projektjahr 2018/2019

Technik: Mit Wärme kühlen – wie geht das?

Die Schüler erleben eine Präsentation der Wirkungsweise eines Kälte-BHKWs auf dem Technik-Hof der Stadtwerke Schönebeck in der Köthener Straße 8. Sie erfahren, was ist überhaupt ein Blockheizkraftwerk und wie funktioniert es generell. Welche Besonderheit ist ein „Kälte-BHKW“ – welche Bedingungen führen dazu, dass entstehende Wärme in Kälte umgewandelt werden kann und welchen konkreten Nutzen bringt das? Ein journalistischer Beitrag könnte zum Beispiel eine Reportage zur Besichtigung sein oder ein Interview mit einer Führungskraft aus dem Bereich Technik.

Termin nach vorheriger Vereinbarung, maximal 10 Schüler

VIP: Wichtige Personen hautnah erlebt …

Die Stadtwerke Schönebeck ermöglichen ein Interview oder ein Treffen mit einer „Very Important Person“ aus Eurer Region, vielleicht ist es ein Geschäftsführer, vielleicht ist es ein Künstler, vielleicht ist es ein Politiker, vielleicht ist es ein Musiker, vielleicht ist es auch ein Sportler. Diese Begegnung soll für Euch Anregung sein, einen Artikel zu schreiben, als Bericht, als Meinung.

Termin nach vorheriger Vereinbarung, maximal 5 Schüler

Natur: Umweltschutz mit den Stadtwerken und dem Naturschutzbund Schönebeck (NABU)

Einen Tag lang Umweltschützer! Die Schüler erfahren, was sie selbst tun können, um die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu schützen. Damit beschäftigt sich der Naturschutzbund (NABU) in mehreren Projekten mit Unterstützung der Stadtwerke in Schönebeck. Das aktuelle Naturprojekt 2019 behandelt das Thema "Hochbeete" - wie werden sie angelegt, welche Vorteile haben sie und welche Pflanzen eignen sich besonders für ein Hochbeet? Das Erlebte wird von den Schülern journalistisch bearbeitet (Text und Bild).

Eine Übersicht der aktuellen Umwelt-Projekte ist ab Januar 2019 verfügbar.

Achtung! Teilnehmerzahl auf maximal 12 Schüler begrenzt! Termin nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: (03928) 788-611

Thema anmelden (Nur für eingeloggte Lehrer sichtbar)