9. September 2016

Stadtwerke Schönebeck

Stadtwerke Schönebeck

Wir sind SchmaZ-Partner, weil

Im Projekt SchmaZ geht es ganz allgemein um Kommunikation in den Medien. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um eine gedruckte Zeitung oder um soziale Netzwerke wie Facebook und Co. geht. Das Lesen, Verstehen, Aufschreiben und Publizieren ist Handwerkszeug. Diese Werkzeuge gut einsetzen zu können, ist für jeden jungen Menschen wichtiger denn je.

Deshalb unterstützen die Stadtwerke Schönebeck bereits seit mehreren Jahren die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer im Verbreitungsgebiet der Schönebecker Volksstimme dabei, die Volksstimme für eine gewisse Zeit zu lesen und somit in den Unterricht einzubauen.

Es erfordert etwas Training, herauszufinden, wie eine Zeitung aufgebaut wird, wie Journalisten arbeiten und wie Artikel zu bewerten sind. Das Gelernte kann sofort angewendet werden – in den Artikeln, die von den Jugendlichen verfasst werden. Bei der Themensuche helfen wir – indem wir Erlebnisse organisieren, über die es zu berichten lohnt: Betriebsbesichtigungen, Interviews mit interessanten Leuten usw. Wir wollen, dass unser Nachwuchs selbstbewusst Geschriebenes bewerten kann und verantwortungsvoll über Erlebtes berichten kann.

Themenangebote der Stadtwerke Schönebeck

Technik: Mit Wärme kühlen – wie geht das?

Die Schüler erleben eine Präsentation der Wirkungsweise eines Kälte-BHKWs auf dem Technik-Hof der Stadtwerke Schönebeck in der Köthener Straße 8. Sie erfahren, was ist überhaupt ein Blockheizkraftwerk und wie funktioniert es generell. Welche Besonderheit ist ein „Kälte-BHKW“ – welche Bedingungen führen dazu, dass entstehende Wärme in Kälte umgewandelt werden kann und welchen konkreten Nutzen bringt das? Ein journalistischer Beitrag könnte zum Beispiel eine Reportage zur Besichtigung sein oder ein Inter-view mit einer Führungskraft aus dem Bereich Technik.

Termin nach vorheriger Vereinbarung, maximal 10 Schüler

Kunst in Schönebeck: Vom grauen Schaltschrank zum bunten Blickfang

Die Stadtwerke Schönebeck verfügen über verschiedenste Gebäude, in den jede Menge Technik verbaut ist: Trafo-Stationen, Heizhäuser, Schaltschränke – um nur einige zu nennen. Einige von diesen Gebäuden haben bereits eine farbige Gestaltung erhalten, und einige warten noch darauf. Die Schüler sind für SchmaZ dabei, wie ein Baukörper zur Gestaltung ausgewählt und vorbereitet wird. Sie nehmen an mindestens einem Workshop teil, der mit Verantwortlichen von der Technik und Öffentlichkeitsarbeit und dem Künstler im Stadtwerkehaus stattfindet. Sie erleben, nach welchen Kriterien ein solches Projekt realisiert wird. Ein jour-nalistischer Beitrag kann z.B. ein Interview mit einem Graffiti-Künstler sein.

Termin nach vorheriger Vereinbarung, maximal 5 Schüler

Natur: Umweltschutz mit den Stadtwerken und dem Naturschutzbund Schönebeck (NABU)

Einen Tag lang Umweltschützer! Die Schüler erfahren, was sie selbst tun können, um die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu schützen. Damit beschäftigt sich der Naturschutzbund (NABU) in mehreren Projekten mit Unterstützung der Stadtwerke in Schönebeck. Ein aktuelles Projekt von NABU und den Stadtwerken wird ausgewählt, gemeinsam wird es einen Termin in freier Natur geben. Das Erlebte wird von den Schülern journalistisch bearbeitet (Text und Bild).

Termin nach vorheriger Vereinbarung, maximal 5 Schüler

Eine Übersicht der aktuellen Umwelt-Projekte ist ab Januar 2017 verfügbar. Sie wird im Internet unter: www.stadtwerke-schoenebeck.de/Unternehmen/SchmaZ bereitgestellt.

Achtung! Teilnehmerzahl auf max. 12 Schüler begrenzt!

Sie interessieren sich für eines der Themen unserer Sponsoren?

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und wir bringen Sie und unsere Partner zusammen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Kontaktdaten in diesem Fall an den jeweiligen Partner weitergeben. Der jeweilige Ansprechpartner wird sich dann zur Terminabstimmung mit Ihnen in Verbindung setzen.