Edelkrebse – Warum sterben sie aus?

Im 19. Jahrhundert bricht eine Krebspest (Fadenpilz) aus, die in kürzester Zeit den Krebsbestand sehr stark sinken lässt. Das führt dazu, dass sich die Krebszüchter andere Arten anschaffen mussten, wie zum Beispiel den Kamberkrebs aus Amerika, der resistent gegen die Krebspest ist. Durch den gesunkenen Edelkrebs-Bestand, konnte sich der Kamberkrebs 100 Jahre ungestört ausbreiten. Heute[…]