Ein Interview mit einem Polizisten

Laut einer Studie der Statista, gab es im Jahre 2016 rund 6.392 Polizisten in Sachsen-Anhalt. So auch der damals 35-jährige Ramon Glockemann. Ich konnte ihn treffen und er erzählte mir etwas über seine Geschichte und seine Ausbildungszeit. Ich traf also am 26.3.2018 den Polizisten Ramon Glockemann (38) und er erzählte mir etwas über seinen Beruf und[…]

Pressekonferenz beim FCM mit Fragen von SchmaZ-Reportern

Magdeburg | Journalisten und Schüler versammelten sich am Donnerstag, den 15. März, um die MDCC-Arena in Magdeburg. Für die Journalisten ein ganz gewöhnlicher Tag, aber für uns Schüler etwas ganz Besonderes. Denn: 23 Schüler durften im Rahmen des SchmaZ-Projekts der Volksstimme bei einer Pressekonferenz des 1. FC Magdeburgs zu Gast sein und anschließend Fragen an[…]

Interessante Menschen aus dem Harz

Auf meiner Reise durch den Harz traf ich viele interessante Menschen mit einer interessanten Geschichte. Heute traf ich Stefanie H., die Inhaberin eines Friseursalons in Wernigerode mit 4 Angestellten. Ihr habe ich einige private Fragen gestellt. Tim: Was haben Sie grundsätzlich im Kühlschrank? Steffi: Im Kühlschrank hmm…ich würde sagen Parmesan und was auf keinen Fall[…]

Tatü-Tata – die Feuerwehr ist da!

Feuerwehrmann Tag und Nacht | Wir waren am 24.02.2017 auf der Feuerwache Süd in Magdeburg. Dort hat Herr Kenklies, ein leibhaftiger Feuerwehrmann, uns um die Wache geführt und unsere Fragen zum Feuerwehralltag beantwortet. SchmaZ-Reporter: Wie sieht ein ganz normaler Wachalltag aus? Herr Kenklies: Ein normaler Wachalltag beginnt um 6.45 Uhr morgens und endet um 6.45  Uhr[…]

Oberbürgermeister Knoblauch spricht über die Stadt Schönebeck

Was hält die jugendlichen Schönebecker in der Stadt? Wo steht Schönebeck im Jahr 2030 aus Sicht des Stadtchefs? Oberbürgermeister Bert Knoblauch spricht mit SchmaZ-Reporter Liam-Pascal Scholz über die Stadt Schönebeck. Liam-Pascal Scholz: Welche Dinge in der Stadt finden Sie besonders geeignet für Jugendliche Bert Knoblauch: Das hängt von der Art und Neigung eines jeden einzelnen[…]

Mittagessen für 10

„Für manch einen mag das eine Herausforderung sein. Nicht jedoch für mich.“ | Astrid Reitmann (65) ist es gewöhnt, dass viele Leute am Tisch sitzen. Sie selbst hat 3 Kinder und später kamen die 10 Enkelkinder und 2 Urenkelkinder dazu. Dass sie somit sehr viel Wert auf gemeinsame Mahlzeiten legt, stellt Johanna Krosch in einem[…]

Das Rewe-Interview

Hallo ich heiße Jamie und ich bin zehn Jahre alt. Dieses Interview habe ich geführt, da ich wissen wollte, was meine Mutter so macht. Jamie: Wie viele Leute arbeiten bei Rewe? Mutter: Ca. 12-13 Leute. Jamie: Wann sind die Öffnungszeiten? Mutter: Montag – Freitag Von 9-22 Uhr und Sa. von 9-20Uhr Jamie: Arbeitet ihr mit[…]

Interview mit meiner Mama

Hallo ich heiße Lena und ich interviewe meine Mama bei der Arbeit. Sie arbeitet bei Bischof. Das ist ein Busbetrieb. Meine Mama fährt einen kleinen Transporter mit einem Aufkleber darauf. Sie fährt Kinder in den Hort, holt sie ab, fährt Erwachsene zur Arbeit, holt sie mittags oder nachmittags ab. Mama hat auch einen Chef und[…]

Interview mit einer Lehrerin

Ich hab mich dazu entschieden eine Lehrerin zu interviewen, weil fast jeder wissen möchte, was so eine Lehrerin nach der Schule oder nach dem Unterricht so macht. Lisa: Wie lange bist du schon Lehrer? Lehrerin: Ich bin schon 30 Jahre Lehrer. Lisa: Wie ist es so als Lehrer? Lehrerin: Es ist schön mit Kindern zu[…]

Von Pommern nach Deutschland

Meine Mama und ich haben überlegt, was ich für ein Artikel schreiben könnte. Plötzlich hatten wir die Idee, dass ich ja meine Uroma interviewen könnte. Sie stammt aus Pommern und hat einen beschwerlichen Weg hinter sich bringen müssen, ehe sie in Deutschland ankam. Eric: Wo hast du deine Kindheit verbracht? Oma: Ich bin 1926 in[…]