Eine Malerei des 20. Jahrhunderts über Krieg und Frieden

Ein Interview mit der Restauratorin Kathrin Bunzenthal | Die Restauratorin Kathrin Bunzenthal zum Wandbild im Hegel-Gymnasium Magdeburg. Laura: Was macht man als Restauratorin? Frau Bunzenthal: Es gibt verschiedene Themenbereiche, wie die Wandmalerei, oder das Restaurieren von Gebäuden. Ich beschäftige mich mit der Wandmalerei. Es gibt aber auch Restauratoren, die sich mit Gemälden oder Skulpturen befassen.[…]

Ihre Mauern – Unsere Kreativität

„Außenwirkung, die auffällt!“ So lautet das Motto von Ronny Claus. Der gebürtige Bitterfelder arbeitet als Wandmaler. Diesen Beruf übt er seit 12 Jahren aus.  Obwohl er Landschaftsarchitektur studiert hatte, schlug sein Herz für die Malerei. Seinen ersten Auftrag bekam er von einer Bekannten, die in Bernburg bei den Stadtwerken arbeitete, die von seinem Talent wusste[…]

Vom grauen Schaltschrank zum bunten Blickfang

Jeder kennt sie: Trafo-Stationen, Heizhäuser und Schaltschränke, mit Graffitis beschmiert oder anderweitig verunstaltet. Auch in Schönebeck sieht man sie immer wieder. Die Stadtwerke Schönebeck fanden jedoch die perfekte Lösung für dieses Problem: Sie verpassten ihren Stationen einfach ein hübsches Graffiti oder eine Wandmalerei. So wurden aus ihnen bunte Blickfänger, wie man sie vielleicht schon kennt.[…]

Farbkleckse in Schönebeck

Seit einiger Zeit ziehen die Schaltschränke der Stadtwerke Schönebeck durch ihre farbenfreudigen Bilder die Blicke auf sich. Einige wurden vom bekannten bitterfelder Graffitikünstler Ronny Claus (40) mit viel Liebe, Professionalität und künstlerischem Geschick gestaltet. Über seine Arbeit als Graffitisprayer kam er im März mit Schülern der Klasse 8/2 des Dr. Carl-Hermann-Gymnasiums ins Gespräch. Ronny Claus[…]

Kunstzauber

Der Zauberer von Magdeburg. Thomas Schmidt-Ehrenberg bietet wundervolle Neuinterpretation des alten Klassikers. Am 10.3.2017 bot Thomas Schmidt-Ehrenberg (Regie) mit der Hilfe von Tomohiro Seyama (Musikalische Leitung) den Zuschauern des Theaters Magdeburg eine zauberhafte Vorstellung, des von Schmidt-Ehrenberg neu interpretierten, Stücks „Der Zauberer von Oz“. Am Anfang ging es in den, bis auf den letzten Platz,[…]