Unser erster Besuch im Skyfly

Kristopher Kuhne und Nick Lammich, 4. Klasse der Grundschule Gerwisch, haben den Trampolinpark in Magdeburg besucht und berichten über ihr spaßiges Erlebnis.

Beim Trampolin Springen geht es hoch hinaus. Foto: Pixabay

Wir kommen im Skyfly, dem neuen Trampolin-Park, an. Heute wollen wir ihn zum ersten Mal aus probieren. Wir betreten die große Halle und sind begeistert von den vielen großen Trampolinen. Wir probieren die kleinen Trampoline aus, die kurz hintereinander liegen und rennen um die Wette. Das macht Spaß! Wir schwitzen, doch da sehen wir auch schon den riesigen Ninja Parcours, mit den vielen grauen Hindernissen, die wir überwinden wollen.

Wir rufen laut: „Das machen wir!“ Und rennen beide los. Wir sehen rechts den großen Knopf. Wir drücken ihn aufgeregt und schon läuft die Zeit los. Wir laufen über schräge Wände und hüpfen auf die andere Seite. Jetzt klettern wir an hängenden Wänden mit Löchern und Glasböden, die ganz schön schaukeln. Wir haben Angst runter zu fallen, aber da sind ja zum Glück die Schaumstoffwürfel. Am Ende klettern wir mit den Füssen über 10 Ringe, die hin und her wackeln. Das ist echt schwer und macht schlapp. Endlich haben wir den roten Knopf erreicht und drücken ihn. Die Zeit hält an. Super wir haben es geschafft. Zum Glück sehen wir den Stand mit den Getränken. Wir haben nämlich einen Riesendurst von dem vielen Laufen und Hüpfen.

Das war ein Riesenspaß und alle Kinder sollten es mal ausprobieren!

Von Kristopher Kuhne und Nick Lammich
Klasse: 4
Grundschule Gerwisch