Zum Inhalt springen

Lennox und seine Mitschüler der Klasse 3b waren auf Klassenfahrt in Stecklenberg. Die Grundschüler haben eine Menge erlebt. Ein Artikel von Lennox Albrecht.

Ich stehe ganz oben auf der Teufelsmauer. Ich blicke runter ins Tal. Ich habe von der Teufelsmauer aus den Brocken gesehen. Das war eines meiner Erlebnisse, die ich mit meiner Klasse auf der Klassenfahrt vom 20. bis zum 24. Januar dieses Jahres im Harz erlebt habe.
Wir haben aber noch viel mehr erlebt auf unserer Reise in den Harz. Mir hat die Fackelwanderung durch den dunklen Wald sehr gefallen. Danach haben wir am Lagerfeuer mit einer anderen Klasse gefeiert und Stockbrot gemacht. Am nächsten Tag haben wir eine GPS-Wanderung gemacht. Wir mussten unseren Weg ganz allein nur mit Hilfe der GPS-Geräte finden. Das hat sehr lange gedauert. Aber am Ende der Wanderung haben wir einen Schatz gefunden. Der Schatz war sehr lecker, weil Süßigkeiten drin waren.

An einem anderen Tag sind wir ins Schwimmbad nach Halberstadt gefahren. Dort gab es einen 3-Meter Turm und eine Wasserrutsche. Nach den 3 Stunden sind wir wieder nach Stecklenberg in unsere Unterkunft gefahren. Am letzten Tag sind wir zum Bahnhof gelaufen. Im Zug habe ich mit meinem Freund Carl noch ein Spiel gespielt. Am Ende der Klassenfahrt hat mein Papa mich nach Hause gefahren.

Von Lennox Albrecht
Klasse: 3b
Grundschule Nordwest