Was ist los mit dem Angeraner Pappelstadion?

Pappelstadion vor Fällung der Bäume | Foto: Ronald Gloede, Platzwart

Pappelstadion nach Fällung der Bäume | Foto: Ronald Gloede, Platzwart

Das Angeraner Pappelstadion ist kein Pappelstadion mehr! Schon im letzten Jahr brachen viele Äste und Zweige ab. Alle Bäume mussten daher aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Die Arbeiten dauern schon mindestens zwei Monate an, niemand weiß wie es weiter geht, um die beschädigten Flächen zu reinigen bzw. wieder herzustellen. Da niemand eine Entscheidung trifft, sollte der Sportverein selber Hand anlegen, meint der Platzwart Ronald Gloede. Es wurden alle 75 Pappeln gefällt.

Von Anna-Lena Gloede, Klasse 4a, Grundschule Burgstall