Wildkatzen im Harz

Es gibt das Wildkatzengehege in Bad Harzburg, da kann man Wildkatzen live erleben. Da gibt es auch einen großen Spielplatz und daneben einen Wald und am Waldrand kann man im Winter Tierspuren finden. Ein Artikel von Annie Neyer Klasse 4 der Grundschule am Kirchplatz.

Eine Wildkatze. Foto: Pixabay

Die Wildkatze ist eine Art aus der Familie der Katzen. Sie ist in Europa, Afrika, Westasien, Zentralasien bis nach Indien heimisch. Sie wird auf der Roten Liste als nicht gefährdet geführt.
Ihre Feinde sind Luchs, Wolf, Uhu, Seeadler und Steinadler. Sie erbeuten nur Jungtiere. Die Paarungszeit der Wildkatze ist von Januar bis März, die Tragezeit der Jungen beträgt 3 Monate und bei einem Wurf bekommt sie 2 bis 4 Jungen.

Die Wildkatze hat einen sehr stark ausgeprägten Geruchssinn, stärker als der von Hunden. Sie hat einen stark aufgebauten Körperbau und außerdem noch scharfe Vorder- und Hinterkrallen. Der Schwanz ist dick und relativ kurz, weist eine typische Dreier-Ringelung auf und endet stumpf. Das Territorium einer Wildkatze ist bis zu 1.400 Fußballfelder weit.

Von Annie Neyer
Klasse: 4
Grundschule am Kirchplatz

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wildkatze